RubiCon - aktuelle Termine

Kompetenzen fördern, Fähigkeiten ausbauen

Mit unserem Netzwerk von rund zwanzig erfahrenen Berater/-innen können wir Ihnen ein weitgefächertes Portfolio maßgeschneiderter Beratungen, Qualifizierungen und Seminare anbieten. Eine Szene sagt mehr als 1000 Bilder: Wir arbeiten systemisch-szenisch, wenn es angemessen und zielführtend ist. Die aktive Beteiligung der Teilnehmenden ist für uns ein Muss.

 

Die u.a. Seminare, Workshops und Weiterbildungen sind öffentliche Veranstaltungen und geben Ihnen einen Überblick über unser Spektrum. Unser Kerngeschäft sind Inhouse-Veranstaltungen. Sprechen Sie uns gern an.


15.12.2017 - 19:00 Uhr

Weihnachten! Kommt immer anders, als man denkt. Meistens früher. 

Geschichten über ersehnte weiße Weihnachten, erfüllte Träume und verlorene Illusionen. Zuhause und in der Welt. Theater Quintessenz improvisiert: Authentisch, interaktiv, respektvoll und würdigend. Jede Geschichte ist es wert auf der Bühne gespielt zu werden (siehe Flyer).


Psychodrama-Ausbildung in Berlin. 
Einstieg für Wiedereinsteiger zum Februar 2018 möglich.

 

 

Weiterbildung - Ausbildung Psychodrama. Vom Deutschen Fachverband für Psychodrama (DFP e.V.) zertifiziert. Practitioner (PD-Praktikerin, PD-Praktiker). 

Leitung: Annette Plobner, Gerd-Michael Urbach

Ort: Berlin

Einstieg für Wiedereinsteiger/innen zum 2. Ausbildungsjahr möglich. Sprechen Sie uns an.

Flyer mit allen Terminen 2018


27. - 28. April 2018
Kassel

Das Playbacktheater ist eine Form des Improvisationstheaters.

„Playback“ verbindet Kreativität, Improvisation und Spontaneität und wird durch bestimmte Abläufe gerahmt. Im Seminar werden die Strukturen und Elemente vermittelt und von allen Teilnehmenden aktiv ausprobiert, auch mit Blick auf die eigenen Praxisfelder.
Ort: Kassel
Anmeldung


24. - 26. August 2018

Zwischen den Generationen finden Weitergaben, bewusste und unbewusste Tradierungen, im positiven wie im negativen Sinne statt. Lebensthemen, die sich aus den Erfahrungen von Fremdbestimmung, Verlassenheit, Abhängigkeiten, Scham, Schuld usw. zu Grundeinstellungen und Lebenshaltungen ausbilden, wirken generationsübergreifend nach und suchen Auflösung und Entwicklung.
Leitung: Gerd-Michael Urbach
Anmeldung