Supervision: Reflektieren, verstehen, Handlungsfähigkeit gewinnen

RubiCon für Supervision Hannover
Gerd-Michael Urbach Supervision Hannover


Supervision: Eine Beratungsform speziell für Professionen mit hohem Selbstreflexionsbedarf. Beispiele: Führungskräfte, Therapeuten/Therapeutinnen, Sozialpädagogen/-innen, Pflegekräfte, Seelsorger/-innen, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen ...

Meine Referenzen:

  • Einrichtungen der ambulanten und stationären Wohnungslosenhilfe
  • Einrichtungen der Jugendpflege, kommunale Teams
  • Fachberatungen Kindertageseinrichtungen in Landkreisen und Kommunen 
  • Einrichtungen der Tagesbetreuung von Kindern
  • Kinder- und Jugendheime
  • Jugendwohnstätten
  • Kindertagesstätten
  • Mutter-Kind-Therapiezentrum
  • Vereine zur Betreuung psychisch kranker Menschen
  • Teams zur Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Einrichtungen zur Unterstützung von Ehrenamtlichen
  • Kollegiale Beratungen: Altenheimleiter/-innen
  • Kollegiale Beratung:  Pflegedienstleitungen,u.a. in Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen
Gerd-Michael Urbach Supervision Hannover
Teamvielfalt - Supervision Gerd-Michael Urbach

Formen der Supervision 

  • Einzelsupervision 
  • Supervision für Gruppen und Teams 
  • Fallsupervision: 
    Vertreter/-innen verschiedener Professionen oder Teams besprechen den Umgang mit einem bestimmten Klienten. Ziele sind Verbesserung der Betreuung bei gleichzeitiger Entlastung der Betreuenden, zum Beispiel in medizinischem/pflegerischen Kontext oder in der sozialen Betreuung. 
  • Lehrsupervision: 
    Für Teilnehmende an Psychodrama-Weiterbildungen nach DAGG/DFP (einzeln; Gruppen). Thematisiert werden die Anwendungsfelder von Psychodrama in der eigenen Praxis und die Arbeit mit Klienten. 

Vortrag für KiTa's mit Workshopteil
"Bindung und Entwicklung"

Dauer: 2,5 Stunden

  • Darstellung wichtiger Aspekte der Bindungstheorie
  • Erarbeitung der Bindungsstrategien
  • Transfer in die KiTa-Praxis
  • Bedeutung für die KiTa-Arbeit

Lockerer, humorvoller Input mit anschließender interaktiver 
Betrachtung der relevanten Aspekte.

Ihr Ansprechpartner


 

Mein supervisorischer Ansatz basiert auf der sieben jährigen Ausbildung zum Psychodramaleiter (Psychodrama, Soziometrie, Gruppenpsychotherapie), Institut für Psychodrama Dr. Ella Mae Shearon.

Meine Supervisionsausbildung erhielt ich nach den Standards der DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision e.V.) beim Deutschen Fachverband Psychodrama e.V.; u.a. bei Kersi Weiß, Dr. Manfred Gellert und Dr. Angela Janouch.
Vorher und nachher: entsprechende Kurse und Seminare bei Prof. Dr. Kornelia Rappe-Giesecke, HsH Hochschule Hannover.
Kontinuierliche supervisorische Begleitung meiner Praxis. Das gehört einfach zur Qualitätssicherung und professionellen Entwicklung dazu.


Supervision Gerd-Michael Urbach, Hannover
Supervision Hannover Gerd-Michael Urbach